Helmstedt Polizei stoppt Autofahrer mit 2,8 Promille

Von dpa | 18.11.2022, 11:07 Uhr

Die Polizei hat einen Autofahrer mit rund 2,8 Promille in Helmstedt gestoppt. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der 31-Jährige mit einer leeren Flasche hochprozentigen Alkohols in sein Auto stieg und von einem Parkplatz fahren wollte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann alarmierte die Einsatzkräfte. Die Beamten hielten das Fahrzeug kurz darauf auf einer Bundesstraße an und bemerkten Alkoholgeruch im Auto. Nach dem Atemalkoholtest wurde dem 31-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Die Polizei stellte seinen Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sicher.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat