Opfer schwer verletzt Messerstecherei in Hannover: Mutmaßlicher Täter frei

Von dpa | 26.07.2014, 16:24 Uhr

Nach einer Messerstecherei in Hannover ist der mutmaßliche Täter wieder auf freiem Fuß. Der 29-Jährige mutmaßliche Täter hatte in der Nacht zu Samstag in einer Strandbar einen 50-Jährigen attackiert.

Laut Polizei hatten sich die beiden Männer gestritten. Im Verlauf des Streits attackierte der 29-Jährige den 50-Jährigen zunächst mit Pfefferspray und stieß ihm dann ein Messer mehrmals in den Bauch. Das Opfer wurde schwer verletzt, ist aber außer Lebensgefahr.

Der mutmaßliche Täter wurde zunächst festgenommen. Anschließend wurde der 29-Jährige aber nach Angaben einer Polizeisprecherin wieder aus der Haft entlassen. Es hätten keine Haftgründe vorgelegen. Gegen den Mann wird aber weiter wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.