Nach Kritik der Stiko Niedersachsen hält an Impf-Aktionen für Kinder und Jugendliche fest

Von Lars Laue und dpa | 20.07.2021, 19:24 Uhr

Von der Kritik der Stiko an den Sonder-Impfaktionen für Jugendliche zeigt das Land sich unbeeindruckt. Es sollen auch weiterhin bei freier Wahl des Impfzentrums Corona-Schutzimpfungen für ab Zwölfjährige angeboten werden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden