Digitalisierung Künstliche Intelligenz soll Justiz entlasten

Von dpa | 19.11.2022, 09:11 Uhr

Die niedersächsische Justiz soll durch verstärkten Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) entlastet werden. KI-Systeme könnten beispielsweise zur Strukturierung bei sogenannten Massenverfahren genutzt werden, erläuterte der Sprecher des Justizministeriums, Hans-Christian Rümke, der Deutschen Presse-Agentur. Dabei handele es sich um häufig auftretende Verfahren mit grundsätzlich identischen Sachverhalten. Die KI könnte vorgetragene Daten rasch ordnen und dabei Gemeinsamkeiten der Fälle, aber auch Besonderheiten der Einzelfälle herausarbeiten.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche