Konkurrenzunternehmen scheitern mit Antrag auf Konzession – Behörde hat Zweifel an Konzept Oldenburgs Stadtbusse dürfen weiterfahren

Von Ole Rosenbohm | 06.12.2016, 19:21 Uhr

Der Oldenburger Stadtbusbetrieb bleibt in der Hand der kommunalen Tochterfirma VWG. Einen Antrag auf Übernahme der Stadtbus-Konzession ab Sommer 2018 durch vier gemeinsam operierende Busfirmen hat die Genehmigungsbehörde eine Abfuhr erteilt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche