Göttingen Kleinlaster fährt an Stauende auf: Fahrer stirbt

Von dpa | 14.06.2022, 19:44 Uhr

Bei einem Unfall an einem Stauende auf der Autobahn 7 ist der Fahrer eines Kleinlasters tödlich verletzt worden. Warum der LKW-Fahrer auf das Heck eines stehenden Sattelzuges auffuhr, war zunächst unklar, wie die Polizei in Göttingen am Dienstag mitteilte. Die Autobahn wurde für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten zwischen dem Dreieck Drammetal und der Anschlussstelle Hann. Münden-Hedemünden in Richtung Kassel voll gesperrt. Der Verkehr staute sich zeitweise auf sechs Kilometern Länge. Da die Sperrung noch bis zum Abend andauern sollte, empfahl die Autobahnpolizei den Bereich zu umfahren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden