Keine Verletzten Auto überschlägt sich bei Unfall auf der A30 bei Schüttdorf

Von Svenja Kracht | 15.06.2016, 00:04 Uhr

Bei einem Unfall am Dienstagabend auf der A30 beim Schüttdorfer Kreuz hat sich ein Auto überschlagen. Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt.

Der 33-jährige Fahrer war gegen 20 Uhr mit einem voll beladenen Anhänger in Richtung Osnabrück unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursacher ins Schleudern kam. Der Anhänger löste sich daraufhin vom Auto, sodass sich das Auto überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Der Anhänger kam auf dem Seitenstreifen zum stehen. Der Fahrer konnte das Auto unverletzt verlassen.

Die A30 war in Richtung Osnabrück für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Anschließend konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.