Messe Katastrophenschutz wird Kernthema bei Feuerwehrmesse

Von dpa | 14.06.2022, 17:11 Uhr

Der Umgang mit Unwetterkatastrophen und anderen Großschadenslagen gehört zu den zentralen Themen bei der Interschutz in Hannover, der größten internationalen Messe für Feuerwehr und Rettungswesen. „Wir haben Katastrophen erleben müssen, wie wir sie bisher nicht kannten. Solange es Geschichtsschreibung gibt, hat es in Deutschland so etwas nicht gegeben, wie wir im letzten Jahr im Ahrtal erleben mussten“, sagte der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes Karl-Heinz Banse im Vorfeld der Messe am Dienstag in Hannover.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden