Waldbrand Italienische Löschflugzeuge nach Harz-Einsatz zurück in Rom

Von dpa | 09.09.2022, 15:37 Uhr

Nach der Unterstützung beim Waldbrand am Brocken im Harz sind zwei italienische Löschflugzeuge wieder nach Rom zurückgekehrt. Die Flieger vom Typ Canadair CL 415 hätten ungefähr 60 Flugstunden absolviert und etwa 775.000 Liter Wasser in dem Einsatzgebiet ausgelöst, teilte der italienische Zivilschutz am Freitag in Rom mit. Die Behörden schickten die Flugzeuge am 4. September nach Deutschland, um die Einsatzkräfte am Brocken bei der Brandbekämpfung zu unterstützen. Anhaltender Regen sorgte zuletzt für eine Entspannung der Lage dort.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat