Buntes Inventur im Sea Life: Schwierige Aufgabe für Tierpfleger

Von dpa | 05.01.2023, 13:42 Uhr

Für die Piranhas, Seepferdchen, Rochen, Schildkröten und die vielen anderen Bewohner des Sea Life in Hannover steht die jährliche Inventur an. Denn wie in jedem anderen Betrieb müssen auch die Tiere in den Aquarien und den Terrarien im Regenwaldbereich regelmäßig gezählt werden. „Das Zählen braucht wirklich viel Geduld“, sagte Tierpflegerin Lisa Winkelgrund am Donnerstag. Denn gerade die Fische halten selten still und verschwinden schnell einmal aus dem Blickfeld und verstecken sich in ihren Höhlen. Ein Trick und Hilfsmittel der Pfleger sind Fotos der Aquarien.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.