Zugverkehr ICE fährt ohne Halt durch Wolfsburg

Von dpa | 09.11.2022, 17:27 Uhr

Erneut ist ein ICE ohne zu halten durch Wolfsburg gefahren. Der Zug war am Montag von Köln nach Berlin unterwegs. In Wolfsburg sei planmäßiger Halt um 23.04 Uhr gewesen, teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Mittwoch mit. Der Zugführer stoppte jedoch nicht. In Stendal sei der Zug um 23.42 Uhr angekommen. Die Fahrgäste, die in Wolfsburg aussteigen wollten, mussten weiter bis nach Stendal fahren. Die Bahn erstattet den Fahrgästen die Kosten für das Taxi zurück nach Wolfsburg.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche