Sechs Ermittlungsverfahren Mann bremst Auto auf A2 bei Hannover aus - und schlägt auf den Wagen ein

Von dpa | 15.12.2021, 12:17 Uhr

Er soll ein Auto auf der Autobahn bis zum Stillstand ausgebremst, auf den Wagen eingeschlagen und den Fahrer beschimpft haben: Ein 29-Jähriger hat sich mit seiner gefährlichen Aktion auf der A2 nahe Hannover gleich sechs Ermittlungsverfahren eingebrockt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden