Umwelt Große Trockenheit: Ministerin ruft zur Vorsicht im Wald auf

Von dpa | 10.05.2022, 12:44 Uhr

Angesichts des trockenen Wetters ruft Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast Waldbesucher zur Vorsicht auf. Eine achtlos weggeworfene Zigarette reiche, um einen Waldbrand auszulösen, sagte die CDU-Politikerin am Dienstag laut einer Mitteilung. Ein Großteil der Brandursachen sei menschengemacht. Für fast das gesamte Landesgebiet gelte laut Deutschem Wetterdienst die Warnstufe 3, in der Ostheide sogar die Warnstufe 5. Waldbesucher sollten die Zufahrtswege zu den Wäldern für Feuerwehrfahrzeuge freihalten. Eine Sonderagrarministerkonferenz am kommenden Montag befasst sich mit der Trockenheit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden