Feuerwehreinsatz Großbrand in Bremen-Industriehäfen gelöscht

Von dpa | 06.08.2022, 11:37 Uhr

Der Autoreifen-Großbrand auf einer Recyclinganlage in Bremen-Industriehäfen ist seit Samstagmorgen endgültig gelöscht. „Die Schadstoffbelastung im Rauch war unbedenklich, auch wenn die Geruchsbelästigung groß war“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Ein 40 mal 20 Meter großer Stapel Autoreifen mit einer Höhe von vier Metern hatte sich entzündet. Mehrere Löschzüge mit rund 100 Einsatzkräften konnten den Brand in Grenzen halten. „Wir hatten das Glück, dass der Rauch über das Hafenbecken abzog“, sagte der Sprecher. In der Hansestadt fuhren mehrere Fahrzeuge herum, um die Rauchgasentwicklung zu messen. Die Brandursache war noch nicht bekannt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden