Justiz Gericht: AfD darf Landesparteitag in Hannover ausrichten

Von dpa | 23.06.2022, 17:35 Uhr

Die AfD in Niedersachsen darf nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Hannover im Juli eine Halle in der niedersächsischen Landeshauptstadt für einen Parteitag nutzen. Im Wege einer einstweiligen Anordnung werde die Landeshauptstadt verpflichtet, der Partei die Niedersachsenhalle oder Eilenriedehalle im Hannover Congress Centrum zu überlassen, teilte das Gericht am Donnerstag mit. Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig. Die Landeshauptstadt Hannover kann binnen zwei Wochen Beschwerde beim Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht (OVG) in Lüneburg einlegen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden