Paläontologie Fossil mit Federn: Ältester Vogel Niedersachsens im Museum

Von dpa | 17.11.2022, 14:58 Uhr

Er lebte vor drei Millionen Jahren an einem See im heutigen Südniedersachsen neben Säbelzahnkatzen, Tapiren und Elefanten: Der älteste Vogel Niedersachsens wird von diesem Freitag an bis zum 27. November in Braunschweig erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Fossil mit Skelett und Federn war 1972 von einem Sammler in Willershausen (Landkreis Northeim) entdeckt worden und befand sich bis 2022 im Privatbesitz. Das Staatliche Naturhistorische Museum in Braunschweig erwarb es im Frühsommer für das Land Niedersachsen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche