Braunschweig Feuer in leer stehendem Haus

Von dpa | 12.01.2023, 09:40 Uhr

Ein leer stehendes Einfamilienhaus hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gebrannt. Es wurden dabei keine Menschen verletzt, wie ein Sprecher der Polizei Braunschweig sagte. Das Haus steht im Braunschweiger Stadtteil Bebelhof. Die Polizei wurde gegen 2.00 Uhr über das Feuer informiert. Nach Angaben des Polizei-Sprechers ist der Sachschaden groß. Eine Schätzung zu der Schadenshöhe liegt der Polizei noch nicht vor. Die Ermittlungen zu der Ursache des Brandes dauern an.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.