Sechsstelliger Schaden Feuer in fleischverarbeitendem Betrieb

Von dpa | 03.09.2023, 09:40 Uhr | Update am 03.09.2023

Bei einem Brand in einem fleischverarbeitenden Betrieb im Landkreis Vechta ist nach Schätzungen der Polizei ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Am Samstagabend sei es in dem Betrieb in Lohne zu einer Rauchentwicklung in einem Technikraum gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Verletzt wurde niemand, die Ermittlungen zur Ursache des Feuers dauerten zunächst an. Vermutungen zufolge trat wegen eines Schadens an einem Bauteil heißes Öl aus kam mit diesem Bauteil in Berührung - das Feuer brach aus. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat
Im Jahresabo sparen
  • Zugriff auf NOZ.de und die News-App
  • ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • 30 % Rabatt zum Normalpreis
Jetzt Angebot sichern