Ritterhude Falsche Polizeibeamte erbeuten sechsstellige Beträge

Von dpa | 21.06.2022, 14:08 Uhr

Erneut ist es Kriminellen gelungen, ältere Menschen am Telefon zu täuschen und hohe Summen an Bargeld und teurem Schmuck zu ergaunern. Zwei Ritterhuder Bürger fielen auf eine bundesweite Betrugsmasche herein, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein 81-Jähriger glaubte einem falschen Polizeibeamten, der ihm von einem angeblich korrupten Bankmitarbeiter berichtete und von Diebstählen aus Bankschließfächern sprach. Dabei trat der Anrufer derart überzeugend auf, dass das Opfer einem angeblichen Kollegen des falschen Polizisten einen sechsstelligen Bargeldbetrag übergab.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden