Defekt Fähre verliert Öl im Hafen von Spiekeroog

Von dpa | 10.09.2022, 20:12 Uhr

Eine mutmaßlich defekte Inselfähre hat im Hafen der ostfriesischen Insel Spiekeroog Öl verloren und einen Rettungseinsatz ausgelöst. Demnach war die „geringe Menge Öl“ am Samstagmittag aus der im Hafen festgemachten Fähre ausgetreten, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte. Der bunt schillernde Ölteppich breitete sich auf einer Fläche von 600 Quadratmetern aus. Die Inselfeuerwehr brachte Ölsperren aus, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Ursache des Ölunfalls war mutmaßlich ein technischer Defekt an der Fähre. Die Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven ermittelt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat