Bremen Sondereinsatz am Hauptbahnhof: Waffen und Drogen gesichert

Von dpa | 20.11.2022, 13:34 Uhr

Bei einem großangelegten Sondereinsatz mit mehr als 200 Einsatzkräften am Bremer Hauptbahnhof hat die Polizei am Wochenende zahlreiche Waffen und Drogen sichergestellt. Mehr als ein Dutzend Strafanzeigen überwiegend wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz seien gestellt worden, teilte die Polizei mit.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche