Einsätze zum Jahreswechsel Silvester im Emsland: Brände und Unfälle

01.01.2014, 15:51 Uhr

Brände und Unfälle hielten die Einsatzkräfte in der Region zum Jahreswechsel in Atem. Mehrfach mussten Polizei und Feuerwehr ausrücken. Hier ein Überblick.

Eine so unruhige Silvesternacht haben die Feuerwehren im nördlichen Emsland seit Jahren nicht erlebt. In Werlte, Klein Berßen und Aschendorf brannten Gebäude

In Werpeloh kam ein Pkw von der Straße ab und durchbrach eine Gartenmauer, der Fahrer wurde verletzt.

Die Sögeler Feuerwehr löschte mehrere Hecken und ein Trampolin.

In Geeste brannten eine Garage mit zwei Autos , die Ursache war noch unklar, in der Nähe lagen aber gezündete Böller.

In Emsbüren stand ein Schuppen in Flammen. und wurde völlig zerstört.