Öffentlicher Dienst Einige Beamte sollen Resturlaub später nehmen dürfen

Von dpa | 02.08.2022, 12:56 Uhr | Update am 02.08.2022

Einige niedersächsische Beamte sollen ihren Resturlaub aus dem vergangenen Jahr bis zum Beginn der Osterferien 2023 nehmen dürfen. Das geht aus einem entsprechenden Verordnungsentwurf hervor, wie die Staatskanzlei in Hannover am Dienstag mitteilte. Konkret betrifft dies demnach Beamte, die wegen der Gefährdung der ordnungsgemäßen Erledigung der Dienstgeschäfte im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ihren Urlaub aus dem Vorjahr nicht zum 30. September antreten können.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden