Knackpunkt Integration Warum die Zahl der „Ehrenmorde“ in Deutschland steigen könnte

Von Marie Busse | 26.10.2022, 06:44 Uhr 1 Leserkommentar

In Delmenhorst tötete ein Mann 2021 seine Frau und einen vermeintlichen Nebenbuhler. Das zuständige Gericht sah darin einen „Ehrenmord“. Was genau ein Ehrenmord ist und warum es in den nächsten Jahren mehr in Deutschland geben könnte, erklärt Psychologe Prof. Dr. Jan Ilhan Kizilhan.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche