Unfall Dreijähriger von Auto erfasst: Fahrerflucht, Zeugen gesucht

Von dpa | 03.08.2022, 19:17 Uhr

Ein Autofahrer hat am Mittwoch ein drei Jahre altes Kind in Hannover angefahren und ist danach geflüchtet. Der Junge habe den Erkenntnissen zufolge unvermittelt die Fahrbahn betreten, sei vom Auto frontal erfasst worden und habe schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Ohne sich um das Kind zu kümmern, entfernte sich der Fahrzeugführer oder die Fahrzeugführerin vom Unfallort. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Verursacher des Unfalls in der Woermannstraße.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden