Bremen Drei nächtliche Fahrzeugbrände: Vermutlich Brandstiftung

Von dpa | 11.09.2022, 16:51 Uhr

Nach drei Fahrzeugbränden innerhalb einer Nacht ermittelt die Polizei in Bremen wegen Brandstiftung. Zunächst stand in der Nacht zum Samstag ein Wohnmobil in Flammen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch das Feuer wurde der gesamte Motorraum zerstört und ein nebenstehendes Auto beschädigt - nach Angaben eines Sprechers beläuft sich der Sachschaden auf rund 20.000 Euro. Zwei Stunden später brannten unweit des Wohnmobils zwei Autos. Einsatzkräfte konnten die Flammen mit Feuerlöschern bewältigen, es entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat