Agrarpolitik CDU: Nutzung weiterer Äcker für Lebensmittelversorgung

Von dpa | 19.04.2022, 08:46 Uhr

Niedersachsens CDU-Landeschef Bernd Althusmann hat den Bund aufgerufen, wegen der Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf die Lebensmittelversorgung die Nutzung weiterer Ackerflächen zu ermöglichen. „Von der Bundesregierung erwarte ich jetzt ein klares Signal: Unseren Landwirten in Niedersachsen, dem Agrarland Nummer eins, muss endlich erlaubt werden, die Brachflächen für den Anbau aller landwirtschaftlichen Kulturen zu nutzen“, sagte Althusmann, der auch Wirtschaftsminister ist, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag).

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden