Bluttat in Göttingen 47-Jähriger verletzt Ex-Frau bei Messerangriff lebensgefährlich

Von dpa | 11.06.2019, 15:09 Uhr

Bei einem Streit hat ein Mann in Wolfsburg auf seine Ex-Frau eingestochen und sie dabei lebensgefährlich verletzt.

Bei dem Messerangriff in einem Mehrfamilienhaus am Montagabend wurde zudem das 10 Jahre alte Kind des Paares leicht verletzt, wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Dienstag mitteilte. Die 45-jährige Mutter schwebte in Lebensgefahr, das Kind kam in die Obhut des Jugendamtes.

Gegen den 47 Jahre alten Ex-Mann ermittelte die Polizei wegen versuchten Totschlages. Der Mann sollte im Laufe des Dienstages einem Haftrichter vorgeführt werden.

TEASER-FOTO: