Bis zu 34 Grad am Wochenende Emsland und Osnabrücker Land vor Hitzewelle

Von Manuel Glasfort | 17.07.2014, 15:27 Uhr

Die Badehosen rausgeholt, die Sonnencreme griffbereit – dem Osnabrücker Land und dem Emsland steht ein hochsommerliches Wochenende bevor. Samstag soll das Thermometer auf 34 Grad klettern.

Bereits für Freitag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Region Osnabrück/Emsland Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke. „Es sind Werte bis 32 Grad möglich“, sagt DWD-Experte Tobias Reinartz. Für das gesamte südwestliche Niedersachsen sind Hitzewarnungen ausgegeben.

Ihren vorläufigen Höhepunkt soll die Hitzewelle am Samstag erreichen. Werte von bis zu 34 Grad in Südwestniedersachsen dürften den Freibädern einen Besucheransturm bescheren. „Selbst an der Küste werden dann die 30 Grad geknackt werden“, sagt Reinartz. Allerdings wird hohe Luftfeuchtigkeit in unserer Region für eine drückende Hitze sorgen.

Sonntag etwas Abkühlung

Mit etwas Abkühlung ist erst am Sonntag zu rechnen. Dann nähere sich von Westen ein Tiefausläufer, der die Temperaturen auf um die 30 Grad senke, erklärt Reinartz. Unsicher ist demnach noch, ob es auch in der Region Osnabrück/Emsland zu Gewittern kommt. „Die Musik spielt sich hauptsächlich in Nordrhein-Westfalen ab, entlang des Niederrheins“, so Reinartz.

Auch in der kommenden Woche soll es warm bleiben.