Klimawandel Ärztekammer unterstützt Aufforstung im Harz

Von dpa | 11.11.2022, 18:26 Uhr

Sachsen-Anhalts Ärztinnen und Ärzte haben sich für die Aufforstung des Harzes eingesetzt. „Wenn wir dem schnell fortschreitenden Klimawandel nichts entgegensetzen, steuern wir langfristig einer medizinischen Katastrophe entgegen“, sagte der Präsident der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Uwe Ebmeyer, am Freitag in Wernigerode im Landkreis Harz. Gemeinsam mit Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Sven Schulze (CDU) pflanzte er dort erste Setzlinge im Stadtpark.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche