Mitarbeiterlöhne VW-Finanzvorstand dämpft Erwartungen an hohes Tarifplus

Von dpa | 28.07.2022, 11:49 Uhr | Update am 28.07.2022

VW-Finanzchef Arno Antlitz hat indirekt Erwartungen an hohe Lohnzuwächse bei den bevorstehenden Verhandlungen zum Haustarif des Autoherstellers gedämpft. „Die Mitarbeiter profitieren bereits von unseren guten operativen Ergebnissen. Dies sollte mit berücksichtigt werden“, sagte der Manager am Donnerstag. Nach Antlitz’ Einschätzung ist ein größerer Teil der Teuerung zudem kein dauerhaftes, sondern eher ein vorübergehendes Phänomen: „Es gibt auch viel temporäre Inflation.“ Darüber hinaus hielt er sich zur Lohnpolitik bedeckt und verwies auf die Zuständigkeit von Personalchef Gunnar Kilian sowie den Start der Gespräche im Herbst.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden