Trotz Problemen mit Raubtier EU-Kommission: Der Wolf bleibt besonders geschützt

Ein Wolf – dieser Artgenosse lebt allerdings in einem Gehege. Foto: dpaEin Wolf – dieser Artgenosse lebt allerdings in einem Gehege. Foto: dpa

Berlin. Ungeachtet der Ausbreitung des Wolfes in Deutschland und Europa will die EU-Kommission den besonderen Schutzstatus des Raubtiers nicht ändern.

Das erklärte EU-Agrarkommissar Phil Hogan auf Anfrage unserer Redaktion: „In weiten Teilen der Europäischen Union ist der Wolf nach wie vor eine gefährdete Art.“ Deswegen habe die EU Regeln, die den besonderen Schutz der Art sicherstellen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN