50 Einsätze in Stadt und Landkreis Osnabrück Sturm „Herwart“ sorgt in und um Osnabrück und im Emsland für viele Einsätze

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Sturm Herwart hat auch im Landkreis Osnabrück und im Emsland Spuren hinterlassen. Die Feuerwehren mussten vor allem umgestürzte Bäume von Straßen und Gehwegen räumen. In Melle stürzte ein Ast auf ein Auto.

Um 6.13 Uhr musste die Feuerwehr an die Barkhausener Straße, Höhe Nordring in Melle ausrücken, weil ein Ast während der Fahrt auf einen Smart gestürzt war. Die 39-jährige Fahrerin blieb laut Polizei unverletzt. Das Fahrzeug war noch fahrbereit. „Der Unfall ist glücklicherweise glimpflich abgelaufen“, sagte ein Polizeisprecher. Ansonsten sei es in der Stadt und im Landkreis Osnabrück in der Nacht zunächst relativ ruhig gewesen. Seit den Morgenstunden hätten die Einsätze zugenommen. Vor allem umgestürzte Bäume musste die die Feuerwehr entfernen. Bis zum Mittag waren es etwa 50 Einsätze, so der Polizeisprecher.

In Meppen war ein Baum quer über die Straße gestürzt und musste von der Feuerwehr entfernt werden. Foto: Torsten Albrecht

Die Feuerwehr Ankum war um 3.22 Uhr auf der Loxtener Straße und um 5.21 Uhr auf der Druchhorner Straße im Einsatz. Dort war jeweils ein großer Ast aus einer Baumkrone herausgebrochen. Diese blockierten die Fahrbahn. Mit einer Motorsäge wurden die Hindernisse beseitigt. Nach Angaben des Sprechers der Feuerwehr Ankum waren auch die Feuerwehren Bersenbrück, Talge, Alfhausen und Kettenkamp im Einsatz.

In den Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln gab es keine größeren Schäden. Die Freiwilligen Feuerwehren rückten nachts aus, um umgestürzte Bäume oder Aste von der Straße zu bergen. So wurde um 3.41 Uhr die Feuerwehr Venne zum Alten Damm gerufen, um 3.54 Uhr die Feuerwehr Wehrendorf an die Bohmter Straße und um 4.45 Uhr die Feuerwehr Bohmte an die Leverner Straße in die Nähe der Landesgrenze zu NRW.

Eiche fällt auf Straße

In Meppen musste die Feuerwehr kurz vor 3 Uhr in die Berßener Straße im Ortsteil Appeldorn ausrücken, um eine umgestürzte Eiche zu entfernen. Der Baum mit etwa 20 Zentimetern Durchmesser lag quer auf der Fahrbahn, mit einem Ende in die Telefonleitung. Die Feuerwehr Meppen konnte mittels Kettensägen den Baum zerkleinern und in dem Seitenraum verlagern. Die Telefonleitung wurde nicht beschädigt. Nach dem Beseitigen des Baumes konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Weiterlesen: Liveticker – Sturmtief „Herwart“ tobt über Norddeutschland

Sturmtief Herwart hat auch im nördlichen Emsland für Einsätze der Feuerwehr gesorgt, allerdings längst nicht so viele wie bei Xavier vor drei Wochen, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntagvormittag bilanzierte. In der Stadt Papenburg gab es drei Einsätze, in Völlenerfehn und an der Johann-Bunte-Straße am Obenende war jeweils ein Baum umgeknickt, in Aschendorf drohte vor einem Ladenlokal ein größerer Pavillon das Gebäude zu beschädigen. Er wurde abmontiert. In der Samtgemeinde Dörpen rückte die Feuerwehr zu Einsätzen an der Industriestraße an der Zufahrt zu Nordland in Dörpen und in Heede an der Fasanenstraße aus, beide Mal war ein Baum umgeknickt. In der SG Werlte knickten Bäume in Vrees und Bockholte um und lösten Einsätze aus. Ruhig blieb es in der SG Sögel und der SG Lathen.

Insgesamt habe es im Emsland nicht viele Einsätze gegeben, vor allem umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste, bestätigte ein Sprecher der Leitstelle des Landkreises Emsland.

Züge fallen aus

Auch auf den Bahnverkehr hat Sturm „Herwart“ massive Auswirkungen. Die Deutsche Bahn stellte den Zugverkehr am Sonntagmorgen in Norddeutschland ein. Am Osnabrücker Hauptbahnhof strandete deshalb hunderte Fahrgäste.

Vor der Infozentrale in der Haupthalle bildeten sich seit dem frühen Morgen lange Schlangen.Die Deutsche Bahn setzt Busse und Taxis als Schienenersatzverkehr ein.

Weiterlesen: Sturm „Herwart“ – Deutsche Bahn stellt Zugverkehr in Norddeutschland ein

Dieser Text wird laufend aktualisiert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN