Opfer gelingt Flucht Gifhorn: Prostituierte in Lovemobil gefesselt und misshandelt

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Unbekannter hat eine Prostituierte bei Gifhorn in ihrem sogenannten Lovemobil gefesselt und misshandelt. Foto: Michael GründelEin Unbekannter hat eine Prostituierte bei Gifhorn in ihrem sogenannten Lovemobil gefesselt und misshandelt. Foto: Michael Gründel

Gifhorn. Ein Unbekannter hat eine Prostituierte bei Gifhorn in ihrem sogenannten Lovemobil gefesselt und misshandelt.

In dem Wohnwagen hatte die 27-Jährige ihre Dienste angeboten. Dem Überfall am Samstag war ein Streit vorausgegangen. Der Täter durchwühlte das Fahrzeug nach Wertgegenständen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Dem Opfer gelang die Flucht, die 27-Jährige stoppte andere Autofahrer. Der Täter flüchtete mit einem transporterähnlichen Fahrzeug in Richtung Wolfsburg. Die Frau kam ins Krankenhaus, die Polizei sucht nun Zeugen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN