Person in Auto eingeklemmt Feuerwehr muss zu schweren Verkehrsunfall in Samern ausrücken

Von Julia Mausch

In Samern, in der Grafschaft Bentheim, ist es am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt. Foto: NWM-TVIn Samern, in der Grafschaft Bentheim, ist es am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt. Foto: NWM-TV

Samern. In Samern, in der Grafschaft Bentheim, ist es am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt.

Laut der Polizei ist es am Mittwochmorgen gegen 6.45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall an der Straße „Ohner Diek“ in Samern (Grafschaft Bentheim) gekommen. Laut Dennis Dickebohm, Sprecher der Polizei Emsland/Grafschaft Bentheim, hatte der Fahrer eines Suzukis an einer Kreuzung die Vorfahrt eines Opel nicht beachtet. Der Opel krachte in die Fahrerseite des Geländewagens und drückte diese tief ein. Der Suzuki wurde in ein Maisfeld geschleudert.

Verletzte ins Krankenhaus gebracht

Der Mann im Suzuki wurde in seinem Auto eingeklemmt, verletzt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Opel-Fahrer wurde laut der Polizei bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte einen Notarzt zur Unfallstelle. Die Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.