670 Fälle in Niedersachsen Wölfe töteten in Deutschland mehr als 3500 Nutztiere


Osnabrück. Seit der Rückkehr des Wolfes nach Deutschland im Jahr 2000 hat das Raubtier mehr als 3500 Nutztiere getötet. Das ergab eine Umfrage unserer Redaktion unter den Bundesländern. Die größten Verluste verzeichneten demnach Brandenburg und Sachsen mit sicher oder sehr wahrscheinlich durch Wölfe getöteten Nutztiere. Auf Platz drei folgt Niedersachsen mit fast 670 gemeldeten Rissen.

Die Wölfe in Deutschland sind Einwanderer oder stammen von solchen ab. Im Jahr 2000 kamen zum ersten Mal seit 100 Jahren wieder Wolfswelpen in Deutschland zur Welt. Die Elterntiere stammten aus Polen und hatten sich am östlichen Rand Sachse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN