Zahlen nach oben korrigiert 35,3 Millionen Fipronil-Eier nach Niedersachsen geliefert

Mehr als 35 Millionen Fipronil belastete Eier sind nach Niedersachsen gelangt. Foto: dpaMehr als 35 Millionen Fipronil belastete Eier sind nach Niedersachsen gelangt. Foto: dpa 

Hannover. Der Skandal um mit Insektengift belastete Eier weitet sich immer weiter aus. Das Land korrigierte eine gestrige Zahl noch weiter nach oben.

35,3 Millionen mit dem Insektengift Fipronil belastete Eier sind in den vergangenen Monaten nach Niedersachsen geliefert worden. Das sagte Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) am Mittwoch im Landtag in Hannover.

Damit korrigiert das Land die Zahl weiter nach oben. Erst am Dienstag hatte unsere Redaktion exklusiv berichtet, dass das Land von mehr als 28 Millionen belasteten Eiern ausgeht, die nach Niedersachsen geliefert wurden.

Die neue Zahl ergebe sich aus einer Nachzählung des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves). „Ich habe das Laves gebeten, mal in das Schnellwarnsystem zu schauen, in das alle Meldungen belasteter Eier für Bund und Länder lesbar gemeldet werden“, sagte Meyer. Der Minister warf Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) Versagen in der Affäre vor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN