Land verfünffacht Mittel 2,74 Millionen Euro für queeres Niedersachsen

Das Land will gleichgeschlechtliche Beziehungen im Alltag sichtbarer machen.  Foto: dpaDas Land will gleichgeschlechtliche Beziehungen im Alltag sichtbarer machen. Foto: dpa

Hannover. Mehr Geld für den Regenbogen: Das Land fördert queere Projekte in Niedersachsen mit Millionen. Das Ziel: Schwule, Lesben und Transgender sollen vor allem auf dem Land sichtbarer werden.

Niedersachsen will das Leben von Lesben, Schwulen, Transgendern und Transsexuellen (LSBTI) im Land in der Öffentlichkeit bekannter machen. Dafür stockt die rot-grüne Regierung die Förderung für die sich unter dem Sammelbegriff „queer“ vers

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN