zuletzt aktualisiert vor

Autobahn vier Stunden gesperrt Mutter und Kind bei Unfall auf A1 schwer verletzt

Von dpa


Lohne/Vechta. Eine Mutter und ihr Kleinkind sind am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 schwer verletzt worden.

Die 40-jährige aus Oldenburg war dabei, gegen 23 Uhr einen Schwertransporter zwischen Lohne und Vechta zu überholen, als ein 33-Jähriger mit seinem Auto auffuhr, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer unterschätzte ersten Erkenntnissen zufolge die Geschwindigkeit der Frau. Beide Autos kamen von der Fahrbahn ab und prallten gegen eine Leitplanke.

Der Mann blieb unverletzt. Die Mutter und ihr sieben Jahre altes Kind wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Autobahnabschnitt in Richtung Bremen blieb vier Stunden gesperrt.

Die 40-Jährige war dabei, einen Schwertransporter zwischen Lohne und Vechta zu überholen. Foto: Nord-West-Media-TV