Einsatz in Braunschweig Teelicht unterm Plastikschrank löst starke Explosion aus

Von dpa

Die Bewohnerin hatte das Teelicht in der Nacht zum Sonntag dicht unter einen Schrank aus Kunststoff gestellt. Symbolfoto: colourbox.deDie Bewohnerin hatte das Teelicht in der Nacht zum Sonntag dicht unter einen Schrank aus Kunststoff gestellt. Symbolfoto: colourbox.de

Braunschweig. Ein Teelicht hat in einer Wohnung in Braunschweig eine starke Explosion ausgelöst.

Die Bewohnerin hatte das Teelicht in der Nacht zum Sonntag dicht unter einen Schrank aus Kunststoff gestellt, wie die Polizei mitteilte. Dies führte zum Schmelzen des Kunststoffschrankes, woraufhin sich Gase entwickelten, die eine „explosionsartige Verpuffung“ auslösten, hieß es weiter.

Sachschaden von 20.000 Euro

Die Wucht der Explosion habe ein Fenster, eine Tür und einen Heizkörper aus den Wänden gerissen. Außerdem seien zwei Innenwände der Wohnung nach außen gebogen worden. Die 35 Jahre alte Bewohnerin und ein Besucher blieben den Polizeiangaben zufolge unverletzt. Der Sachschaden wurde auf mehr als 20.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare