CDU beantragt Debatte Landtag streitet um Schleier-Schülerin aus Belm

Der Nikab, hier bei der TV-Talkshow „Anne Will“ von Nora Illi getragen, sorgt auch im niedersächsischen Landtag für Debatten. Foto: NDR/Wolfgang Borrs/dpaDer Nikab, hier bei der TV-Talkshow „Anne Will“ von Nora Illi getragen, sorgt auch im niedersächsischen Landtag für Debatten. Foto: NDR/Wolfgang Borrs/dpa

Hannover. Die CDU im Land will nicht hinnehmen, dass eine Schülerin in Belm vollverschleiert am Unterricht teilnimmt.

Der Fall einer vollverschleierten Schülerin in Belm beschäftigt am kommenden Dienstag auf Initiative der CDU den niedersächsischen Landtag. Obwohl Vollverschleierung laut Schulgesetz nicht erlaubt ist, kommt die Schülerin seit Jahren im Nikab zum Unterricht. CDU-Fraktionschef Björn Thümler forderte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) zum Handeln auf. Das Land schaffe sonst einen fatalen Präzedenzfall. „Es geht nicht um Belm, es geht ums Grundsätzliche“, betonte Thümler.


11 Kommentare