Minister und Integrationsbeauftragte Es stimmt: Boris Pistorius und Doris Schröder-Köpf ein Paar

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) gratuliert im August in Berlin am Rande der Kinderbuchvorstellung „Ankommen - So geht Deutschland“ Doris Schröder-Köpf (SPD), niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, zum Geburtstag. Foto: dpaDer niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) gratuliert im August in Berlin am Rande der Kinderbuchvorstellung „Ankommen - So geht Deutschland“ Doris Schröder-Köpf (SPD), niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, zum Geburtstag. Foto: dpa

Osnabrück.  Neue Liebe: Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (56, SPD) und die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (53) sind ein Paar.

Beide SPD-Politiker wollten sich laut NDR  nicht zu ihrer Beziehung äußern. Der Sender berief sich als Quelle auf SPD-Kreise. Auch unserer Redaktion gegenüber gab Pistorius keine Stellungnahme ab. Nach NOZ-Informationen trifft die Nachricht allerdings ohne Zweifel zu.

Schröder-Köpf ist Integrationsbeauftragte der niedersächsischen Landesregierung. Sie lebt getrennt von ihrem Ehemann Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (72). Erst vor wenigen Wochen hatten sie die Scheidung eingereicht. Pistorius ist Witwer. Seine Frau starb im vergangenen Jahr nach langer Krankheit an Krebs.


4 Kommentare