GEW Niedersachsen schlägt Alarm Studie: Lehrer machen Millionen Überstunden

Unterricht macht laut Studie nur einen Teil der Arbeit eines Lehrers aus. Foto: Stratenschulte/dpaUnterricht macht laut Studie nur einen Teil der Arbeit eines Lehrers aus. Foto: Stratenschulte/dpa

Hannover. Viele Lehrer in Niedersachsen sind massiv überlastet. Das ist das Ergebnis einer Langzeitstudie der Universität Göttingen im Auftrag der Gewerkschaft GEW. Demnach arbeitet ein Gymnasiallehrer in einer Durchschnittswoche mehr als 49 Stunden.

Niedersachsens Lehrer leisten nach einer Studie im Auftrag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) viele unbezahlte Überstunden. Vor allem an Gymnasien häuft sich nach der Erhebung der Uni Göttingen demnach massive Mehrarbeit an:

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN