50 000 besuchen Kundgebungen DGB beklagt Boom prekärer Arbeitsverhältnisse

Von dpa

Mit einer roten Nelke und einem DGB Sticker an der Mütze steht ein Demonstrant 2013 bei einer DGB-Kundgebung in Hannover (Niedersachsen). Foto: Peter Steffen/dpaMit einer roten Nelke und einem DGB Sticker an der Mütze steht ein Demonstrant 2013 bei einer DGB-Kundgebung in Hannover (Niedersachsen). Foto: Peter Steffen/dpa

Hannover/Bremen. Rund 50 000 Menschen sind zu den traditionellen DGB-Kundgebungen am 1. Mai gekommen. Die Redner forderten bessere Arbeitsverhältnisse, mehr Steuergerechtigkeit und mehr Investitionen in das Gemeinwesen.

Rund 50 000 Menschen haben am Sonntag die Mai-Kundgebungen des Deutschen-Gewerkschaftsbundes (DGB) in Niedersachsen und Bremen besucht. Allein 10 000 Menschen kamen zu der größten Veranstaltung in Hannover. In Bremen trafen sich nach Gewerk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN