Amtsärzte beklagen Überlastung Kranke Flüchtlinge: Land lehnt Schulungsangebot für Ärzte ab

Arzt bei der Arbeit: Viele Amtsärzte sind derzeit im Zuge der Flüchtlingskrise im Einsatz. Das führe zu einer Überlastung und langen Wartezeiten bei Gesundheitsämtern, beklagt der Berufsverband. Foto: dpaArzt bei der Arbeit: Viele Amtsärzte sind derzeit im Zuge der Flüchtlingskrise im Einsatz. Das führe zu einer Überlastung und langen Wartezeiten bei Gesundheitsämtern, beklagt der Berufsverband. Foto: dpa

Osnabrück. Die Flüchtlingskrise stellt auch Mediziner vor besondere Herausforderungen. Der Bundesverband der Amtsärzte beklagt eine Überlastung, Wartezeiten nehmen zu. In Niedersachsen ärgert sich derweil ein Unternehmer, der Amtsärzte weitgehend kostenlos weiterbilden wollte. Doch das Land lehnte ab.

Thomas Ly aus Hannover hatte sich schriftlich an das Gesundheitsministerium gewandt. Er ist Geschäftsführer eines medizinischen Unternehmens, das sich unter anderem auf Fragen der Infektiologie spezialisiert hat. Angesichts der Flüchtlingsk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN