Keine Verletzten Hoher Sachschaden bei Brand einer Windkraftanlage nahe Laar

Von dpa

Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer im Turbinenhaus der Anlage am frühen Sonntagmorgen ausgebrochen. Foto: Henrik HilleWie die Polizei mitteilte, war das Feuer im Turbinenhaus der Anlage am frühen Sonntagmorgen ausgebrochen. Foto: Henrik Hille

Laar. Bei einem Brand einer Windkraftanlage in der Nähe von Laar in der Grafschaft Bentheim ist ein Sachschaden von rund zwei Millionen Euro entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer im Turbinenhaus der Anlage am frühen Sonntagmorgen ausgebrochen. Aufgrund der Höhe konnte die Feuerwehr die Flammen nicht löschen und ließ die Anlage kontrolliert ausbrennen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Als Ursache geht der Betreiber der Anlage von einem technischen Defekt aus.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare