zuletzt aktualisiert vor

Niedersachsen-Ticker Wolfenbüttel unter Wasser +++ Rätsel nach tödlichen Schüssen

Landunter in Wolfenbüttel. Foto: dpaLandunter in Wolfenbüttel. Foto: dpa

Osnabrück. In diesem Nachrichten-Ticker halten wir Sie über Nachrichten aus und rund um Niedersachsen auf dem Laufenden.


JETZT AKTUELL: DAS IST LOS IN NIEDERSACHSEN

28. Juli 2017 14:13

Rote Ampel missachtet - Drei Verletzte

Bei einem Unfall sind am Donnerstag in Wolfsburg drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, rammte ein 42-Jähriger mit seinem Wagen nach dem Überfahren einer roten Ampel auf einer Wolfsburger Kreuzung den Wagen eines 55-Jährigen. Der Aufprall schleuderte den Wagen des 55-Jährigen aufs Dach, gegen ein Straßenschild und dann gegen ein weiteres Fahrzeug. Beim Unfall wurden beide Fahrer sowie die Beifahrerin des 55-Jährigen leicht verletzt. Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden auf 131 500 Euro.
Christian Lang
28. Juli 2017 13:11
Ein Blick nach NRW:

Polizeiautos in Bielefeld wurden vorsätzlich angezündet

Die Mitte Juli vor einer Bielefelder Polizeiwache ausgebrannten Einsatzfahrzeuge sind vorsätzlich angezündet worden. (Mehr...)
Christian Lang
28. Juli 2017 12:20

Massenschlägerei mit rund 30 Beteiligten

Nach einer Massenschlägerei in der Gemeinde Liebenau (Landkreis Nienburg) mit rund 30 Beteiligten ermittelt die Polizei unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach ersten Ermittlungen seien zunächst mehrere junge Männer wegen eines schon länger schwelenden Streits aneinander geraten, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Dann sei die Auseinandersetzung am Donnerstagabend eskaliert. Familienmitglieder und weitere Landsleute seien hinzugekommen, darunter auch Frauen.
Als die von Anwohnern alarmierten Beamten eintrafen, standen sich zwei Gruppen gegenüber. Zeugen hatten von Baseballschlägern, Schaufeln, Stöcken und einer mitgeführten Axt berichtet. Bei Durchsuchungen stellte die Polizei eine Axt und einen Spaten sicher. Zwei Leichtverletzte wurden in einem Krankenwagen behandelt.
Christian Lang
28. Juli 2017 11:56

Seltener Bartgeier erholt sich nach Irrflug in Wildtierstation

Ein seltener Bartgeier hat sich aus Südfrankreich in die Weiten der norddeutschen Landschaft verirrt. Der Greifvogel wurde vor wenigen Tagen völlig durchnässt und entkräftet in einem Waldstück bei Eilvesee (Neustadt am Rübenberge) entdeckt und eingefangen. Er wird jetzt aufgepäppelt und soll später nach Südfrankreich zurückgebracht werden, sagte am Freitag ein Mitarbeiter der Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen (WASS).
Christian Lang
28. Juli 2017 11:40

Einsatzkräfte in Wolfenbüttel klagen über Hochwasser-Gaffer

Feuerwehrleute und Helfer klagen beim Hochwasser in Wolfenbüttel über Behinderungen durch Schaulustige. Der Bürgermeister erwägt Platzverweise.
Meike Baars
28. Juli 2017 10:55

Landes-AfD darf zur Bundestagswahl antreten

Ende der Zitterpartie: Die Landes-AfD darf mit ihrer Landesliste zur Bundestagswahl am 24. September antreten. Das hat der Landeswahlausschuss beschlossen.
Meike Baars
28. Juli 2017 10:26

Innenstadt von Wolfenbüttel steht teilweise unter Wasser

In Wolfenbüttel hat das Hochwasser Teile der Innenstadt überschwemmt. Der Pegelstand der Oker war zunächst stabil, aber auf hohem Niveau, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Eine Straße am Rande der Altstadt stehe mehr als knietief unter Wasser. Häuser mussten evakuiert werden und die Anwohner wurden aufgerufen, ihre Autos in Sicherheit zu bringen. Teilweise wurde auch der Strom abgeschaltet. Auch die Bewohner eines Seniorenwohnheims mussten vor dem Wasser in Sicherheit gebracht werden. 
Foto: AFP
 
Meike Baars
28. Juli 2017 10:22

Nach tödlichen Schüssen in Oldenburg soll Haftbefehl geprüft werden

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 65 Jahre alten Mann in Oldenburg soll der festgenommene Tatverdächtige am Freitag dem Richter vorgeführt werden. Geprüft werden solle, ob ein Haftbefehl erlassen werden könne, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Die Hintergründe der Tat seien weiter unklar, es seien noch immer viele Kollegen zur Klärung im Einsatz.
Meike Baars
28. Juli 2017 08:50

Verdacht auf Unfall: Verzögerungen bei der Nordwestbahn

Passagiere der Nordwestbahn müssen sich derzeit etwas gedulden: Wegen des Verdachts auf einen Unfall gibt es derzeit Verzögerungen im Schienenverkehr auf der Strecke zwischen Essen und Cloppenburg.
Meike Baars
28. Juli 2017 08:16

Goslars Oberbürgermeister fordert finanzielle Hilfe vom Land

Angesichts der dramatischen Hochwasserschäden im Harz fordert Goslars Oberbürgermeister Oliver Junk finanzielle Unterstützung vom Land Niedersachsen. „Wir wissen, dass nicht jeder Eigentümer in der Lage sein wird, das finanziell zu bewältigen", sagte Junk der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Freitag). Sicherlich sei die Stadt in der Pflicht, ihren Bürgern zu helfen, aber: „Ohne Hilfe von außen, vom Land, wird es schwierig", so Junk. Das Stadtoberhaupt kritisierte auch, dass die Arbeit der Rettungskräfte zunehmend durch Gaffer behindert werde. „Wir werden richtig gestört von Schaulustigen", sagte er. Man werde die Einsatzorte wieder absperren, damit die Feuerwehrleute ihre Arbeit machen könnten und nicht mehr von Menschen behindert werden, die Fotos von der Flut machen wollten. Auf der anderen Seite habe er auch eine enorme Hilfsbereitschaft erlebt. „Es melden sich Leute aus Dessau oder Berlin, die sagen, dass sie uns helfen wollen."

Meike Baars