zuletzt aktualisiert vor

Niedersachsen-Ticker Soldaten fesseln herrenloses Kalb auf A1 +++ Seniorin um 20.000 Euro betrogen

Foto: PolizeiFoto: Polizei

Osnabrück. In diesem Nachrichten-Ticker halten wir Sie über Nachrichten aus und rund um Niedersachsen auf dem Laufenden.


JETZT AKTUELL: DAS IST LOS IN NIEDERSACHSEN

28. Juni 2017 17:19
Damit verabschieden wir uns im Niedersachsen-Ticker für heute. Bis morgen!
Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 16:54

Zoll schnappt mutmaßlichen Drogenschmuggler in Hasselbrock

Dem Zoll ist an der deutsch-niederländischen Grenze bei Hasselbrock ein mutmaßlicher Drogenschmuggler ins Netz gegangen. Bei dem 46-jährigen Mann wurde Rauschgift im Schwarzmarktwert von mehr als 19.000 Euro entdeckt. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Mehr...
Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 16:52

Es dauert noch: Mehrere Stellen prüfen Neumarkt-Beschluss von Osnabrück

Autofreier Neumarkt? Das dauert noch: Mit einer raschen Entscheidung des Innenministeriums über den Beschluss des Osnabrücker Rates ist nicht zu rechnen. Mehr...
 
 Foto: Michael Gründel

 

 
Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 16:41

Ehe für alle: Wie stimmen die Abgeordneten der Emsländer ab?

Am Freitag soll im Bundestag über die Ehe für alle entschieden werden. Werden die Abgeordneten aus dem Emsland von CDU und SPD dafür oder dagegen stimmen? Mehr...
 
Foto: colourbox.de 
Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 14:45

VW rüstet den Standort Emden mit neuen Technologien auf

Mit hohen Investitionen in neue Technologien zur Automatisierung baut VW seinen Standort im ostfriesischen Emden aus. Die Fabrik an der Emsmündung will außerdem bis zum Jahr 2025 Co2-neutral produzieren. Zur Einsparung von Kohlendioxid sollten unter anderem neue Wege bei der Zulieferung von Fahrzeugteilen sorgen, kündigte Werkleiter Andreas Dick am Mittwoch in Emden an. 96 Lastwagen pro Woche würden künftig nicht mehr über die Straße, sondern als Bahntransporte per Schiene nach Emden rollen. Damit könnten 75 Prozent der sonst üblichen Co2-Belastung bei Zulieferungen eingespart werden, sagte Dick. (dpa)
 
 
Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 14:44

Soldaten fesseln herrenloses Kalb nach Verfolgung

Vier junge Soldaten haben nach einer zwei Kilometer langen Verfolgungsjagd auf der A1 bei Groß Ippener ein herrenloses Kalb dingfest gemacht und gefesselt. Die Männer im Alter zwischen 21 und 23 Jahren sahen nach Dienstschluss das ausgebüxte Rindvieh auf die Autobahn laufen und nahmen zu Fuß die Verfolgung auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Auf dem Seitenstreifen konnte das Tier schließlich gestoppt und mit einem Abschleppseil gefesselt werden. Das Kalb war ausgebüxt, als es an den neuen Besitzer übergeben werden sollte. (dpa)
 
Foto: Polizei
Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 14:30

Kriminelle betrügen 80-Jährige um 20.000 Euro

Kriminelle haben in Braunschweig eine 80-Jährige mit dem sogenannten Enkeltrick um 20 000 Euro betrogen. Die Rentnerin habe einen Anruf eines angeblichen Neffen erhalten, der sie für einen dringenden Kauf sogar um 30 000 Euro gebeten habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Obwohl die ältere Frau zunächst zögerte, holte sie 20 000 Euro von der Bank und übergab es wie verabredet einer Frau, die das Geld abholen sollte.
Erst bei einem Anruf bei ihrem wirklichen Neffen am Abend, fiel der Betrug auf. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die die etwa 30 bis 40 Jahre alte und zwischen 1,50 bis 1,60 Meter große, schlanke Frau bei der Übergabe im Braunschweiger Stadtteil Stöckheim gesehen haben.
Wie die Polizei mitteilte, erhielten am Dienstag mindestens sieben weitere Braunschweiger Anrufe von angeblichen Verwandten, die um Geld baten. (dpa)
Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 14:26

Becherwurf kostet 1000 Euro

Sowohl der SV Meppen als auch Waldhof Mannheim sind wegen Vorfällen in den Relegationsspielen zur 3. Liga mit Geldstrafen belegt worden. Mehr...
 
Foto: Dieter Kremer 

 

Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 11:31

TK-Bericht: Niedersachsens Azubis an knapp 12 Tagen krank gemeldet 

Auszubildende in Niedersachsen haben nach dem Ausbildungsreport der Techniker Krankenkasse (TK) im vergangenen Jahr an 11,7 Tagen gesundheitsbedingt gefehlt. Damit lag die Zahl 2016 leicht über dem Bundesdurchschnitt von 11,5 Tagen bei Auszubildenden. In Bremen waren es 11,6 Tage.
Grundlage für die Bilanz von Fehltagen ist die Auswertung von Krankschreibungen und Rezepten von 187 000 in der Techniker Krankenkasse versicherten Azubis zwischen 16 und 25 Jahren. Insgesamt wertete die TK für ihren Gesundheitsreport 2017 die Daten von 4,8 Millionen Erwerbstätigen aus.
 
Christian Lang
28. Juni 2017 11:18

AfD will in Osnabrück Bundestagskandidatin zurückziehen

Nach einem Votum des Landesvorstandes wollen die Rechtspopulisten offenbar die zunächst nominierte Tanja Bojani aus Rieste streichen. Mehr...
 
 Foto: Marcus Alwes
Sven Mechelhoff
28. Juni 2017 10:14

Monteur bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall in einem Betrieb in Steinfeld (Kreis Vechta) hat sich ein Monteur lebensgefährlich verletzt. Der 55-Jährige stürzte von einem Kranwagen aus rund 2,5 Metern Höhe auf den Betonboden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Arbeiter sei nach dem Unglück am Dienstag mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen worden.
Christian Lang
28. Juni 2017 09:58

Gewalt im Fußball - Polizei kritisiert Vereine und Spieler

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Niedersachsen zieht nach der abgelaufenen Fußball-Saison eine verheerende Bilanz über die Gewalt und die Kosten bei Spieltagseinsätzen. „Die Beamten müssen mittlerweile ein unfassbares Maß an Gewalt ertragen", sagte der niedersächsische GdP-Chef Dietmar Schilff der „Nordwest-Zeitung" (Mittwochsausgabe). Die Einsatzkräfte dürften aber nicht zu Prügelknaben der Fans werden. Im Gespräch mit dem Blatt forderte Schilff die Vereine und Spieler zum Handeln auf. Es könne nicht sein, dass sich die Profis dort abfeiern lassen, wo oft die übelsten Fans stehen.
Christian Lang
28. Juni 2017 08:34

Werden Privatpatienten in Niedersachsen bevorzugt?

Unsere Redaktion hat nachgefragt, ob Privatpatienten in Niedersachsen bei der Terminvergabe bevorzugt werden. (Mehr...)
Christian Lang
28. Juni 2017 07:55

Verfolgungsjagd mit der Polizei endet in Leitplanke

Ein 39-jähriger Mann hat sich auf der Autobahn 28 bei Oldenburg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. (Mehr...)
Christian Lang
28. Juni 2017 06:49

Nach Inferno: Niedersachsen will Antworten auf Fragen zur Brandgefahr

Nach der Feuerkatastrophe von London befürworten Niedersachsen und Bremen eine länderübergreifende Initiative zur Überprüfung der Fassadendämmung. (Mehr...)
Christian Lang
28. Juni 2017 06:14
Guten Morgen! 
Mit dieser Nachricht starten wir in den Tag:
 

BGH entscheidet über Freispruch im Göttinger Transplantations-Skandal

Der Freispruch eines Mediziners wegen des Göttinger Transplantations-Skandal steht am Mittwoch (10 Uhr) beim Bundesgerichtshof (BGH) auf dem Prüfstand. Der 5. Strafsenat des BGH in Leipzig wird über die Revision der Staatsanwaltschaft gegen das Urteil des Landgerichts Göttingen entscheiden. Mit einem Urteil wird im Laufe des Mittwochs gerechnet. (Az.: 5 StR 20/16)
Das Landgericht hatte den früheren Leiter der Göttinger Transplantationsmedizin 2015 freigesprochen. Es bescheinigte dem Chirurgen zwar Manipulationen medizinischer Daten, sah darin aber keine strafbare Handlung. Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen acht Jahre Haft gefordert. Sie wertete es als versuchten Totschlag, dass durch die Manipulationen andere schwerkranke Patienten auf der Warteliste für ein Organ nach unten gerutscht waren.
Christian Lang
27. Juni 2017 17:16
Wir verabschieden uns im Niedersachsen-Ticker für heute. Bis morgen!
Sven Mechelhoff
27. Juni 2017 16:34
 

Lieferant insolvent: Westfalenbahn muss alle Fahrscheinautomaten austauschen

Vor einem Jahr teuer angeschafft, nun müssen sie weg: Die Westfalenbahn muss ihre 85 Fahrscheinautomaten austauschen. Grund: die Insolvenz des Herstellers. Mehr...
 
 
 Archivfoto: David Ebener
Sven Mechelhoff
27. Juni 2017 16:16
 

Sendung „Hallo Niedersachsen“: Naturbad Vörden wird im NDR-Fernsehen vorgestellt

Das Naturbad Vörden wird am Dienstag, 27. Juni 2017, im NDR-Fernsehen vorgestellt: in der Sendung „Hallo Niedersachsen“ um 19.30 Uhr. Mehr...
 
Foto: Frank Wenzel 
Sven Mechelhoff
27. Juni 2017 16:14
  
 

Baufreigabe für Ausbau der A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat die Baufreigabe für den sechsspurigen Ausbau der A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden übergeben. Mehr...
 
Symbolfoto: Archiv/Swaantje Hehmann 
Sven Mechelhoff
27. Juni 2017 16:07

Pony in Teich in Großenkneten ertrunken

Ein Pony ist am Dienstag in einem Teich in Großenkneten im Landkreis Oldenburg ertrunken. „Das Pony steckte im Lehmboden fest und konnte sich selbst nicht befreien", sagte Sven Hilbert von der Großleitstelle Oldenburg. Dann sei es ertrunken. Die Feuerwehr konnte das Tier nur noch tot aus dem Wasser bergen. Wie das Tier in den See kam, war zunächst unklar. Einige Kinder, die das Pony kannten und das Unglück beobachteten, wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut. (dpa)
Sven Mechelhoff
27. Juni 2017 15:12
Blick nach Bremen:

Nach Messerstichen beim Friseur muss Täter in Psychiatrie

Der 33-Jährige, der in einem Bremer Friseursalon einen anderen Mann mit einem Messer schwer verletzt hat, wird in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Das ordnete das Landgericht am Dienstag an, wie Pressesprecher Nikolai Sauer sagte. Die Kammer sah es demnach als erwiesen an, dass der 33-Jährige die gefährliche Körperverletzung in einem schuldunfähigen Zustand beging. Der Mann leidet unter einer psychischen Erkrankung. Im November 2016 hatte er während eines Streits in einem Friseursalon mit einem Messer auf einen damals 35-Jährigen eingestochen. Er wurde kurz nach der Tat in der Nähe des Friseursalons festgenommen. Die Verteidigung kündigte an, das Urteil zu akzeptieren. Es ist noch nicht rechtskräftig. (dpa)
Sven Mechelhoff