zuletzt aktualisiert vor

Niedersachsen-Ticker Siebenjährige Radlerin angefahren+++10.000 Seehunde gezählt

Im Wattenmeer zwischen Ems und Elbe sind in diesem Sommer so viele Seehunde gezählt worden wie nie zuvor. Foto: dpaIm Wattenmeer zwischen Ems und Elbe sind in diesem Sommer so viele Seehunde gezählt worden wie nie zuvor. Foto: dpa

Osnabrück. In diesem Nachrichten-Ticker halten wir Sie über Nachrichten aus und rund um Niedersachsen auf dem Laufenden.


JETZT AKTUELL: DAS IST LOS IN NIEDERSACHSEN

21. August 2017 18:00
Wir schließen den Ticker für heute und wünschen noch einen schönen Abend.
Scholz Claudia
21. August 2017 17:47

Polizist nach tödlichem Unfall mit Streifenwagen angeklagt

Hannover dpa. Ein Polizeibeamter in Hannover muss sich nach einer tödlichen Kollision seines Streifenwagens mit einer Pizzabotin wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten. Der 53-jährige Beamte hatte im November einen Bus überholt und war dabei mit der 18-jährigen Lieferantin zusammengestoßen, die auf einem Roller unterwegs war. Laut Gutachten wäre der Unfall vermeidbar gewesen, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts am Montag. Allerdings war die 18-Jährige mit ihrem Roller wegen schlechter Witterung bereits vor dem tödlichen Zusammenstoß gestürzt, berichtete die „Hannoversche Allgemeine Zeitung". Der Beamte und ein Kollege waren vor dem Unfall ohne Blaulicht und Sirene unterwegs zu einem Hausbrand. Beide erlitten einen Schock. Die junge Frau starb kurz nach der Einlieferung in ein Krankenhaus. Der Prozessauftakt ist für den 16. November angesetzt.
Scholz Claudia
21. August 2017 17:06

Nach Tod bei Musikfestival Verdacht auf Vergiftung mit Grill

Nach dem Tod eines 30-Jährigen aus dem Landkreis Göttingen bei einem Musikfestival am Nürburgring vermutet die Polizei eine Vergiftung mit Kohlenmonoxid. „Fakt ist, als er am Sonntagmorgen leblos gefunden worden ist, stand ein Holzkohlegrill in seinem Zelt", sagte ein Polizeisprecher am Montag im rheinland-pfälzischen Mayen. Für Mittwoch sei eine Obduktion bei der Rechtsmedizin Bonn angesetzt, teilte der Polizeisprecher weiter mit. Einen entsprechenden Beschluss habe der Ermittlungsrichter erlassen. Es gebe weiter keine Hinweise auf Mord oder Totschlag, es gehe um die Klärung der genauen Todesursache. Der 30-Jährige konnte am Sonntag nicht mehr wiederbelebt werden.
Scholz Claudia
21. August 2017 16:59

Werder Bremen auch gegen Bayern ohne Kapitän Junuzovic

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss auch im Heimspiel gegen den FC Bayern München am kommenden Samstag auf Zlatko Junuzovic verzichten. Die Achillessehnenprobleme des Werder-Kapitäns seien noch nicht auskuriert, teilte Bremens Sportchef Frank Baumann am Montag mit. Einen Einsatz im dritten Saisonspiel bei Hertha BSC in knapp drei Wochen schloss er nicht aus. „Wenn es gut läuft, steht er nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung", sagte Baumann.
Scholz Claudia
21. August 2017 16:54

Siebenjährige Radlerin in Emmerthal angefahren und schwer verletzt

Ein sieben Jahre altes Mädchen auf seinem Kinderfahrrad ist im Kreis Hameln-Pyrmont von einem Auto erfasst worden. Das Kind habe dabei so schwere Verletzungen erlitten, dass es mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste, teilte die Polizei am Montag mit. Die Siebenjährige hatte am Sonntag in Emmerthal mit ihrem Rad die Hauptstraße überqueren wollen. Dabei wurde sie vom Fahrzeug einer 59-jährigen Autofahrerin aus Hameln angefahren und auf die Fahrbahn geschleudert. Das Kind sei nach dem Unfall nicht mehr ansprechbar gewesen, berichtete ein Polizeisprecher.
Scholz Claudia
21. August 2017 16:39

Autodieb in Polen noch vor Anzeige des Besitzers gefasst

Seevetal. Den Diebstahl eines Luxussportwagens bei Hamburg hat die polnische Polizei aufgeklärt, ehe die Besitzer überhaupt Anzeige erstattet hatten. Der Maserati war in der Nacht zum Sonntag in Seevetal (Kreis Harburg) gestohlen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Als die Eigentümer das Verschwinden des Wagens bemerkten und gerade im Begriff waren, die Polizei zu informieren, meldeten sich die Beamten selber. Kurz zuvor hatte die Polizei aus Polen mitgeteilt, dass sie den teuren Flitzer bei einer Kontrolle gestoppt und den Fahrer unter Diebstahlsverdacht festgenommen hätte. Ob der Fahrer nur der Kurier war oder auch für den Diebstahl verantwortlich ist, müssen noch die Ermittlungen ergeben.
Scholz Claudia
21. August 2017 16:16

Niedersachsens Landtag macht bis November weiter

Die Frau, die die Neuwahlen in Niedersachsen erzwungen hat, sieht an diesem Montag ganz zufrieden aus. Dabei hat Elke Twesten mit ihrem „Ja“ gerade dafür gestimmt, dass sie drei Monate weniger bei vollen Abgeordnetenbezügen im Landtag sitzen darf wie ursprünglich geplant. Mehr...

Scholz Claudia
21. August 2017 15:08

Rund 10 000 Seehunde im niedersächsischen Wattenmeer gezählt

Wardenburg. Im Wattenmeer zwischen Ems und Elbe sind in diesem Sommer so viele Seehunde gezählt worden wie nie zuvor. Knapp 10 000 Tiere wurden bei insgesamt 15 Flügen in dem Gebiet erfasst, wie das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit am Montag mitteilte. Damit sei der bisherige Spitzenwert von 2014 übertroffen worden, sagte Laves-Sprecherin Hiltrud Schrandt. Damals wurden rund 9340 Tiere gezählt. „Die Seehunde machen einen gesunden und gestärkten Eindruck", sagte der Präsident der Behörde, Eberhard Haunhorst. Derzeit gebe es keine Hinweise auf mögliche Viruserkrankungen wie die Seehundstaupe. Unter den knapp 10 000 Seehunden waren mehr als 2200 Jungtiere, auch das ist ein Rekord. Im vergangenen Jahr waren es rund 1900, im bisherigen Spitzenjahr 2014 knapp 2070. Die Seehunde werden jährlich gezählt. „Anzahl und Gesundheitszustand lassen Rückschlüsse auf die Wasserqualität und auf den Fischbestand zu. Und damit eben auch auf das empfindliche Lebensmittel Fisch", sagte Haunhorst.
Foto: dpa
Scholz Claudia
21. August 2017 15:07

Werder Bremens Verteidiger Moisander trainiert wieder individuell

Werder Bremens Verteidiger Niklas Moisander hat nach seinem Muskelfaseriss erstmals wieder individuell trainiert. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Montag mit. Der 31 Jahre alte finnische Abwehrspieler hatte sich im Juli bei einem Testspiel gegen Ajax Amsterdam verletzt. Damals war mit einem Ausfall sogar bis Oktober gerechnet worden. 
Scholz Claudia
21. August 2017 14:52

Behält der Landkreis Osnabrück nun doch die RWE-Aktien?

Der Landkreis soll für sein RWE-Aktienpaket eine Dividende in Höhe von drei Millionen Euro erhalten. Allerdings müsste der Landkreis seine 2,1 Millionen RWE-Aktien für eine Ausschüttung noch bis Ende April 2018 halten. Mehr...

Scholz Claudia
21. August 2017 14:50

Niedersachsens Seehäfen melden mehr Umschlag im ersten Halbjahr

Autos, Kohle und Baustoffe haben im ersten Halbjahr den Warenumschlag an Niedersachsens neun großen Seehäfen vorangetrieben. Das Gesamtvolumen stieg von Januar bis Juli um acht Prozent auf rund 25,8 Millionen Tonnen (1. Halbjahr 2016: 23,9 Millionen Tonnen), wie die Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen am Montag mitteilte. Geschäftsführerin Inke Onnen-Lübben sprach von einer „insgesamt sehr positiven Entwicklung". Sie geht momentan von einem Gesamtplus in diesem Jahr aus. 2016 hatte es ein Minus von sechs Prozent gegeben.
Wilhelmshaven ist der mit Abstand größte Hafen. Auf ihn entfielen im ersten Halbjahr mehr 14,2 Millionen Tonnen (plus 12 Prozent) und damit über die Hälfte des Gesamtvolumens der Seehäfen.
 
Scholz Claudia
21. August 2017 14:30

Krankenpfleger muss für Mord an Geliebter lebenslang in Haft

 
Heute wurde am Landgericht Hannover ein Urteil über den Krankenpfleger gesprochen, der seine Geliebte erwürgt hatte. Er muss lebenslang hinter Gittern. Ein Motiv für den Mord konnte er nicht nennen. Mehr...
Scholz Claudia
21. August 2017 13:50

Autobahnpolizei Osnabrück findet 5000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei

Am Samstagabend gegen 21 Uhr hatte die Autobahnpolizei Vater und Sohn aus Österreich auf der A30 in Höhe Hasbergen/Gaste kontrolliert, teilte die Polizei mit. Mehr...
Foto: Polizei Osnabrück
Scholz Claudia
21. August 2017 13:02

Anwälte kritisieren Polizei für schlechte Übersetzung

Oldenburg. Im Prozess gegen mutmaßliche Betrüger aus Delmenhorst, die sich als ermittelnde Polizisten ausgegeben hatten, haben die Rechtsanwälte der Angeklagten die Praxis des Gerichts kritisiert. Die Täter haben ihre Opfer um oft mehrere zehntausend Euro erleichtert. Mehr...
 
Scholz Claudia
21. August 2017 12:20

Diebe stehlen im Kreis Goslar Dosen mit Spenden für Hochwasseropfer

Rhüden. Diebe haben im Kreis Goslar gleich mehrere Spendendosen gestohlen, in denen Geld für Hochwasseropfer gesammelt wurde. Innerhalb weniger Tage seien Dosen aus mehreren Geschäften in Rhüden, Münchehof und Seesen entwendet worden, teilte die Polizei am Montag mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich immer um dieselben Täter handelte. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Rhüden hatte die Dosen aufgestellt, nachdem bei dem schweren Hochwasser Ende Juli, von dem vor allem das südliche Niedersachsen betroffen war, alleine in Rhüden etwa 200 Häuser unter Wasser gestanden hatten. Dort war nach heftigen Regenfällen der kleine Fluss Nette über die Ufer getreten und hatte schwere Schäden angerichtet. Zahlreiche Familien waren betroffen.
Wie viel Geld sich in den Spendendosen befunden hat, sei nur schwer zu schätzen, sagte die Polizeisprecherin. Die Kirchengemeinde habe die übrigen Dosen mittlerweile eingesammelt, um weitere Diebstähle zu verhindern.
Scholz Claudia
21. August 2017 12:18

Fregatte unterstützt bei Nato-Einsatz Küstenwache in der Ägäis

Wilhelmshaven. Die Fregatte „Lübeck" wird bei einem Nato-Einsatz die türkische und griechische Küstenwache im Kampf gegen Schlepper unterstützten. Am Montag verließ das Schiff seinen Heimathafen in Wilhelmshaven in Richtung Ägäis. Verwandte und Freunde verabschiedeten die Besatzung am Anleger. Anfang September wird die Fregatte nach Angaben der Marine vor der türkischen Küste eintreffen. Dort soll sie die Seewege in der Ägäis überwachen. Dabei soll sie den türkischen und griechischen Behörden sowie der europäischen Grenzschutzagentur Frontex helfen, gegen Schlepper und ihre Netzwerke vorzugehen. Voraussichtlich Mitte November soll die „Lübeck" nach Wilhelmshaven zurückkehren.
Foto: dpa
Scholz Claudia
21. August 2017 11:44

Niedersachsens Landtag macht mit Selbstauflösung Weg für Neuwahl frei

Hannover. Der niedersächsische Landtag hat am Montag seine Selbstauflösung beschlossen und damit den Weg für vorgezogene Wahlen frei gemacht. Bei einer Gegenstimme stimmten alle anwesenden 135 Abgeordneten für die Auflösung, ein Parlamentarier war entschuldigt. Mehr ... 
Scholz Claudia