Bülent Uçar geehrt Gauck zeichnet Direktor von Islam-Institut in Osnabrück aus

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Direktor des bundesweit größten Instituts für islamische Theologie an der Univerität Osnabrück, Prof. Bülent Uçar, ist von Bundespräsident Joachim Gauck für seine Vermittlerrolle ausgezeichnet worden. Foto: dpaDer Direktor des bundesweit größten Instituts für islamische Theologie an der Univerität Osnabrück, Prof. Bülent Uçar, ist von Bundespräsident Joachim Gauck für seine Vermittlerrolle ausgezeichnet worden. Foto: dpa

Osnabrück. Der Direktor des bundesweit größten Instituts für islamische Theologie an der Universität Osnabrück, Prof. Bülent Uçar, ist von Bundespräsident Joachim Gauck für seine Vermittlerrolle ausgezeichnet worden.

Bülent erhielt am Donnerstag in Berlin das Bundesverdienstkreuz für seine Brückenfunktion zwischen Staat, Wissenschaft und der muslimischen Basis. Bülent habe im Bereich der islamischen Religionspädagogik Pionierarbeit geleistet, hieß es in der Begründung. In Osnabrück werden unter anderem islamische Religionslehrer ausgebildet. Das 2012 gegründete Institut ist inzwischen auf sieben Professoren und rund 40 Mitarbeiter angewachsen.

Mehr Nachrichten aus dem Campus-Leben lesen Sie auf unserem Themenportal.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN